Infopoint Yalla!

Ab Januar 2022 ist im Familienzentrum Liebefeld (Stationsstrasse 25, 3097 Liebefeld) innerhalb der Gemeinde Köniz ein neues soziales Projekt vorhanden. Umgesetzt wird das Projekt durch freiwillige Personen aus unterschiedlichen Fachbereichen, die ihren Teil zum Gelingen des Projekts beitragen.

Aktuell kann unverbindlich ein Beratungstermin per Mail an yalla@kufobern.ch für Freitagnachmittag (14.00 – bis 17.00 Uhr) vereinbart werden oder Sie kommen während den Bürozeiten am Freitagnachmittag im Familienzentrum Liebefeld vorbei.

Das Projekt in Kürze

Das Projekt Infopoint Yalla! unterstützt Menschen durch ein niederschwelliges Beratungsangebot. Ziel dabei ist, die unkomplizierte und nachhaltige Unterstützung im Alltag anzubieten und die soziale Teilhabe der Unterstützungssuchenden zu fördern. Speziell dabei ist die multilinguale Beratung durch die Beratungspersonen, die teilweise selbst einen Migrationshintergrund haben. Dabei soll eine weitere Unterstützung für die Betroffenen – mittels Beratungen in der Muttersprache, Vernetzungen in Quartiervereine und die Vermittlung von Systemwissen – generiert werden, die von den bereits involvierten Stellen nicht gewährleistet werden kann. Mit dem Familienzentrum in Liebefeld konnte eine Kooperation gefunden werden und die Beratung werden dort vor Ort stattfinden.

Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung des Projektes durch:

Kultur und Förderverein Bern
Mitglieder des Vereins

3098 Köniz

www.kufobern.ch

Kanton Bern
Kantonales Integrationsprogramm

3000 Bern

www.kip-pic.ch

Migros-Genossenschafts-Bund
Migros Engagement
ici. gemeinsam hier.

www.ici-gemeinsam-hier.ch